Privatkunden Erwerbsgärtner

Wann pflanze ich Rosen?

Die beste Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen ist der Herbst, weil der Boden meist so feucht ist, dass niemals die Gefahr besteht, dass die Pflanze vertrocknet.

Die Rose kann durch die Restbodenwärme noch feine Wurzeln bilden, um dann im Frühjahr gleich voll los zu wachsen. Frisch gepflanzte wurzelnackte Rosen erfrieren nicht, sie vertrocknen meist in trockenen Frühjahren, wenn diese nich zusätzlich gewässert werden - blühen aber mindestens 3 Wochen früher!

Für den 2 Liter Plant-o-fix Topf gilt das Gleiche, nur das diese Pflanzform (entweder mit pflanzbarem Einsatz oder durchwurzelt) das ganze Jahr verfügbar und pflanzbar ist und es immer eine Anwachsgarantie gibt.

Im Frühjahr gepflanzte wurzelnackte Rosen, müssen immer vor dem pflanzen auf 8 - 10 cm eingekürzt werden und 12 Stunden lang voll in ein Wasserbad gelegen werden (auch die Triebe wenn möglich), bevor diese in die Erde gesetzt werden. Der Grund ist die Lagerung im Kühlhaus über die Wintermonate in denen die Pflanze etwas dehydriert.

In den Sommermonaten Juni bis September gibt es dann noch zusätzlich unsere blühenden Topfrosen im 5 Liter Dekotopf. Ab sofort gibt es unsere limitierten 5 Liter Töpfe fachmännisch zurückgeschnitten und super durchwurzelt in einem kleinen Sortiment. Diese Solitärpflanzen haben wurzelnackten Rosen einiges an Zeit und Qualität voraus. Gut durchwurzelt füllt es schneller jede Lücke oder klettert schneller jede Wand empor. Die Wahl für „ungeduldige“ Gartenliebhaber.

 Zu beachten ist einfach nur: Je eher Sie pflanzen, desto früher blüht es!!

 

Wurzelnackte Gartenrosen:
Pflanzanleitung als PDF-Download (643 KB)

2 Liter Plant-o-fix Töpfe
Pflanzanleitung als PDF-Download (191 KB)