Clematis

Clematis gedeihen in jedem normalen (nicht zu trockenen) und tiefgründigen Gartenboden. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. Alle angebotenen Sorten sind gut winterhart, robust und langlebig.

Clematis benötigen immer eine Rankhilfe. Sie können an Spalieren, Bögen und Obelisken emporwachsen. Wunderschön ist auch die Kombination von Waldreben mit natürlichen Kletterhilfen wie Bäumen und größeren Sträuchern. Hierfür eignen sich besonders die kleinblumigen Julka Sorten und die Clematis viticella Hybriden.

Wichtig für ein gutes Gedeihen ist eine tiefe Pflanzung. Dazu werden die ausgetopften Wurzelballen so tief in die Erde gesetzt, dass 1-2 Augenpaare im Boden verschwinden (also 5-10 cm tiefer als sie im Topf standen).

Wichtig für alle Clematis ist eine gleichmäßige Wasserversorgung. Gedüngt wird 2x jährlich (im April und im Juni) mit einem organischen Volldünger (z.B.gepresster Rinderdung).